Insights of a Legend: John JR Robinson

john jr robinson

Mannomann… letzte Woche war einer meiner aller aller größten Trommel-Helden zu Besuch beim Drumtrainer: John JR Robinson.

Am Sonntag gab es ein Intensiv-Training mit JR für Drumtrainer Berlin Studenten und am Montag war es dann soweit und die Legende beehrte unser Studio in Berlin/Kreuzberg.
Das war schon irgendwie surreal: Da sitzt der „Most Recorded Drummer“ (zu dessen Beats ich Monate, wenn nicht Jahre geübt habe) in meinem Keller und groovt, dass die Wände wackeln, trinkt Cola und wir plauschen über zig Themen. Dabei sind 5 Tutorials zu folgenden Themen entstanden, die es in sich haben:
  • Wechseln eines Snare Felles & Stimmen der Snare und des Sets
  • Drumpart vom Song „Rock with you“ von Michael Jackson
  • Wie spielt man  Balladen
  • Die Anatomie von Groove
  • JR erklärt und spielt den Song „Hold On“ by TRW (den er übrigens selbst geschrieben hat)
Außerdem gibt es ein fast 60-minütiges Interview mit JR in dem ich ihn all die Sachen gefragt habe, die ich schon immer wissen wollte: JRs Kindheit in Iowa und seinen Werdegang über Berklee nach LA, seine Arbeit mit Rufus und Chaka Khan, Quincy Jones, Michael Jackson, Pointer Sisters, Steve Winwood, Barbra Streisand, Hans Zimmer und vielen anderen. Natürlich habe ich ihn mit Fragen zu den Drum-Parts von Ain’t Nobody, I’m so excited oder auch Higher Love gelöchert und JR hat viel erzählt und demonstriert.
Ich war aufgeregt wie ein kleiner Teenager und zum Schluss gabs natürlich die obligatorische Chopstick-Session in meiner Küche. Und ich habe mich zwischendurch immer wieder gefragt: „Sitzt da wirklich John JR Robinson in meiner Küche?!?“ Für mich ein absolutes Mega-Ereignis in meinem Drumtrainer-Leben, das ich nicht so schnell vergessen werde! Viel Spaß mit diesem großartigen Meister!
Bis bald & liebste Grüße, Dirk
PS: Vielen Dank an Nico Nevermann Gewa und die GEWA music GmbH, dass Ihr das möglich gemacht habt!

 

Share

Seit seinem Studium am Percussion Institute of Technology in Los Angeles spielte der Groovemaster made in Germany (drums & percussion Magazin) mit diversen Chartplatzierungen in den deutschen Top 100, sowie einem #1 Hit in den amerikanischen Billboard Charts, auf Dutzenden von CDs und unzählige Gigs auf der ganzen Welt.
Er trommelte für Gloria Gaynor, Kruder & Dorfmeister, Pee Wee Ellis, West Bam, Inga Rumpf, Elen uva. Dirk war 16 Jahre Drummer der deutschen Hip Hop-Formation Jazzkantine, ausgezeichnet mit dem ‘Echo’ und ‘Jazz-Echo’. Er trommelt seit mehr als 20 Jahren für den Funk/Soul-Act Count Basic, ausgezeichnet mit dem „Amadeus-Award“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.